Bundessichtungsturnier U17

Seine zweite Bronzemedaille bei einem Bundessichtungsturnier U17 erkämpfte sich Krystian. Dabei unterlag er in seinem Auftaktkampf dem späteren Sieger aus Württemberg mit Waza-ari. In der Trostrunde besiegte er nacheinander seine Kontrahenten aus NRW, Hessen, Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern. Neben seiner technischen Vielseitigkeit bewies er u.a. besondere Nervenstärke als er einen Rückstand wenige Sekunden vor Ablauf der regulären Kampfzeit mit Ippon für Seoi-nage drehen konnte.